Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen!

Pahlen

Nach der 1914 erfolgten Trennung von der "Muttergemeinde" Tellingstedt, konnte die Kirche im Ensemble mit Gemeinderäumen und Pastorat, nach Plänen des Kieler Architekten Schnittger, 1926 eingeweiht und bezogen werden. 

 

Ihren Namen erhielt die Dankeskirche vom Kirchenvorstand aus Dankbarkeit darüber, dass trotz der damaligen schlechten Zeiten die kleine Kirche überhaupt gebaut werden konnte.

 

Die Kirche ist im sogenannten Heimatschutzstil der 1920er Jahre errichtet.

 

Der Innenraum ist als Saal, unter traditioneller Holzbalkendecke, mit eingezogenem Chor gestaltet.

 

Die Taufe stammt aus der Kirche in Oversee und lässt sich auf das Jahr 1735 datieren.

 

Das Kastengestühl und die Kanzel erinnern bei durchaus selbständiger Ausformung und schlichter Gestaltung an traditionelle nachreformatorische Kircheneinrichtungen.

 

Die Orgel stammt aus dem Jahre 1929.

 

Das Glasfenster im Altarraum fertigte Hans Gross aus Pahlhude zur Einweihung 1926. Es stellt die Anbetung des Christkindes dar.

 

Zur Kirchengemeinde Pahlen geht es hier.

 

Aktuelles

Homepage online

Auf unseren neuen Internetseiten stellen wir uns vor. Du bist Besucher Nummer:

Unsere Empfehlung:

Kurzgeschichten und das Dithmarscher Tagebuch von Jochen Bufe finden sie hier.

Zur Klaus-Groth-Gesellschaft in Heide geht es hier.

Buchempfehlung:  

Kaspar Hoyer –  

Eiderstedts größter Staller.

Johannes Jasper  

[M.-G.-Schmitz/Hg.]

Mehr dazu hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Rateike

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.