Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen!

Kirchen in Dithmarschen

Meldorfer Dom (Sankt-Johannis-Kirche)

Nachdem wir in unserem Sommerurlaub die achtzehn Kirchen Eiderstedts angesehen hatten, nahmen wir uns für den Herbst vor, die Kirchen in Dithmarschen zu erkunden.

 

Nach einer gründlichen Vorbereitung (Kontaktaufnahme mit den Gemeinden, Ausarbeitung der Besichtigungsrouten, etc.) konnte es losgehen.

 

Auf unserem Besichtigungsprogramm standen alle Kirchen, die vor 1945 erbaut wurden; einzige Ausnahme bildet hier Friedrichskoog. Die Kirche dort lag auf unserem Weg, so dass wir auch hier einen Halt einlegten.

 

Am ersten Tag besuchten wir die Kirchen in Hemmingstedt, Meldorf, Nordhastedt, Tellingstedt, Pahlen, Delve, Hennstedt, Schlichting, St. Annen, Lunden, Hemme Wesselburen und Neuenkirchen.

 

Am zweiten Tag ging es dann nach Weddingstedt, Brunsbüttel, Marne, Eddelak, Burg, Süderhastedt, St. Michaelisdonn, Kronprinzenkoog, Friedrichskoog und Windbergen.

 

Am dritten Tag waren wir dann schließlich noch in Albersdorf, Barlt, Wöhrden, Büsum und Heide.

 

Für den vierten Tag war eigentlich ein Ausflug nach Helgoland geplant, doch auf Grund von stürmischer See gab es an diesem Tag keine Fährverbindung.

 

So haben wir innerhalb von drei Tagen insgesamt 29 Kirchen gesehen, lediglich vier davon nur von außen, sind knapp 500 Kilometer durch Dithmarschen gefahren und haben viele nette Menschen kennenlernen dürfen.

 

Unser Dank geht an alle, die es uns ermöglicht haben die Kirchen anzusehen; zum einen die Gemeinden, und zum anderen, verbunden mit einem ganz besonders herzlicher Dank, alle die uns in ihrer Freizeit die Kirchen gezeigt haben. 

 

Ebenso danken wir dem Kirchenkreis Dithmarschen, der keine Einwände gegen die Veröffentlichung der Bilder hat.

 

Zum Schluß noch eine Bemerkung: Die Bilder geben natürlich nur einen kleinen Eindruck wieder, darum kann ich jedem nur empfehlen die Kirchen selbst einmal zu besuchen. Da nicht alle Kirchen immer offen sind, sollte man sich vorher bei der jeweiligen Gemeinde erkundigen, wann Besichtigungen möglich sind. 

 

Und ganz zum Schluß: Der Unterhalt der Kirchen erfordert enorme finanzielle Mittel. Auf jeder Seite findet man einen Link zur jeweiligen Kirchengemeinde bzw. zum entsprechenden Förderverein. Dort kann man sich dann über Spendenmöglichkeiten informieren.

Für die Texte wurden folgende Quellen benutzt:

 

Print:

 

Kirchen in Dithmarschen - Eine Topografie von Jochen Bufe

Eine sehr schöne und informative Übersicht über alle Dithmarscher Kirchen. Ein großer Dank geht an Herrn Bufe, der zugestimmt hat, dass ich frei aus seinem Buch zitieren darf. 

Das Buch kann u.a. beim Kirchenkreis Dithmarschen in Meldorf erworben werden.

 

Kleiner Wegweiser durch die St.-Jürgen-Kirche zu Heide v. Hans-Joachim Krüger

 

Der Dom zu Meldorf von Klaus Jürgen Horn, Hrsg. Kirchengemeinde Meldorf

 

Online:

 

www.kirche-dithmarschen.de, sowie die Seiten der einzelnen Kirchengemeinden

www.dithmarschen-wiki.de

www.wikipedia.de

www.dithmarschen-tourismus.de

sehen.albersdorf.de

www.hemme-net.de

Aktuelles

Homepage online

Auf unseren neuen Internetseiten stellen wir uns vor. Du bist Besucher Nummer:

Unsere Empfehlung:

Kurzgeschichten und das Dithmarscher Tagebuch von Jochen Bufe finden sie hier.

Zur Klaus-Groth-Gesellschaft in Heide geht es hier.

Buchempfehlung:  

Kaspar Hoyer –  

Eiderstedts größter Staller.

Johannes Jasper  

[M.-G.-Schmitz/Hg.]

Mehr dazu hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Rateike

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.